Suchen

NEWS

SPOKOMAT

  • Spokomat.exe - Speichenberechnung für Profis, zeigt mehr an als nur die Speichenlänge.

Rückrufe

Felge

Rückruf bei Ghost wegen der Alexrims XCR100d, welche zu geringe Wandstärken am Felgenbett aufweist.

Scheibenbremse

Rückruf Magura bei MT6,MT8 Bei den Produktionsnummern bis 20531 (aufgedruckt am Sattel), kann es bei niedrigen Temperaturen zu Undichtigkeiten im Geber kommen.

Shimano ruft mech. Scheibenbremsen am Rennrad zurück wegen evtl. Probleme am Bremssattel

Felgenbremse

Fehlerhafte Titanbefestigungsbolzen bei SRAM Force Bremsen. Betroffen sind 01JUN06 bis 15SEP06, 35T6-39T6 (Produktionswoche, 2006). Bei früheren Produktionen kann der Datumscode fehlen. Auch diese Produkte sind in den Rückruf einbezogen. Hier ein weiterer Rückruf.

Gabel

Specialized ruft Gabeln der Kompletträder und Rahmensets zurück: 2012er Tarmac SL4, 2013er Tarmac SL4, 2013er Crux sowie 2013er Secteur Disc

Bei Dedacciai gab es vereinzelt Probleme mit der Verklebung der Gabelausfallenden beim Modell Black Blade an Cube Rädern.

Der mittlerweile insolvente Hersteller Isaac hatte 2004-2008 bei einigen Gabeln im Klemmbereich sehr dünne Schäfte und ruft diese zurück um längere Expander zu verbauen. Empfohlen wurden mindestens 1.8mm Wandstärke.

Vorsorglicher Rückruf der Red Bull Pro SL- bzw. Red Rose SL-Gabeln mit den Seriennummern F001201 bis F001790.

Vorsorglicher Rückruf für die Smolik Motivation Race SL Gabel, welche in den Canyon Rahmenmodelle F8, F9 und F10 aus den Modelljahren 2005 und 2006 verbaut wurde.

Cervélo ruft vorsorglich alle rund 5800 Wolf SL Gabeln, welche von True Temper Sports im Zeitraum von 11/2005 bis 07/2007 in China gefertigt wurden zurück. Unter Umständen kann es zum Bruch des Gabelschaftes kommen.

Giant ruft bei dem 2009 Advanced SL 0 und SL 2 ISP, sowie RCR Advanced SL ISP Rahmenset die Gabel zurück, die unterschiedliche Dicken am Schaftrohr aufweisen kann.

Rock Shox hatte bei einzelnen Modellen z.B. Reba Bj. ca. 2005-2007, Probleme bei der Verklebung der Standrohreinheit, welches sich durch knarzen beim bremsen bemerkbar macht. Desweiteren gab es bei dem Modell Domain 302 und 318 Probleme mit dem Stahlschaft.

Rückruf bei der Magura Durin Race 2008.

Rückruf bei Marzocchi 888RC3 und 888RC WC die bei heftigen Schlägen komprimiert stecken bleiben können.

Cannondale ruft Lefty Speed Carbon SL und Speed DLR 2 Gabeln des Baujahres 2007-2008 zurück.

Manitou hat 2005 bei den ersten Produktionsreihen der Nixon, Stance und Sherman Jumper ein Problem entdeckt. Bei einer vollständigen Komprimierung der Gabel kann der Vorderreifen an der Gabelkrone anstoßen und so blockieren.

Kette

Bei dem Shimano Quick Link der 7900 Dura Ace, kann es zu einer ungewöhnlicher Längung bereits schon nach 500km kommen. Es gibt keinen offiziellen Rückruf, aber Shimano schickt auf Anfrage ein Stück Kette heraus und hat einen Auslieferungsstop auf dem Quick Link.

SRAM ruft 2009 eine bestimmte Serie der 10fach Powerlocks zurueck, diese können einreissen.

Laufrad

Rückruf bei Mavic R-SYS. Mavic hat festgestellt dass die Carbonhohlspeichen des R-SYS Vorderrades unter bestimmten Bedingungen des Gebrauches brechen können. Auch Laufräder nach dem Rückruf wiesen ähnliche Defekte auf. Die Antwort von Mavic darauf.

Nabe

Rueckruf American Classic Nabe, die Camplate kann brechen.

Pedale

Rückrufe bei Look KEO mit CroMo Achse Bj 01/2005-01/2006 und

Time RXE/RXS Bj 10/2004-06/2006 (nachgearbeitete Pedale sind am silbernen oder roten Lackpunkt an der Unterseite zu erkennen, nicht betroffene Pedale haben einen goldenen Punkt, betroffene Pedale haben einen "Racing Clip").

Rahmen

Vorsorglicher Rückruf von Fahrrädern und Rahmenkits des MTB Hardtails Hai End Carbon 2007.

Cervélo R2.5 Rückruf.

Reifen

Bei Schwalbe gab es Probleme beim Ultremo. Die Karkasse wurde nicht ausreichend verklebt und der Reifen kann dadurch ausbeulen und platzen.

Sattelstütze

Rückruf bei den Stevens Driver Sattelstützen, die u.A. am Aspin und X-Serie verbaut sind.

Es gelangten Cinelli Ram Sattelstützen über inoffizielle Wege z.B. eBay in den Verkauf die den Qualitätsanforderungen nicht entsprechen.

Schnellspanner

Shimano wiederholt den Rückruf einiger Schnellspannachsen. Möglicherweise können alle silberfarbigen Vorderradachsen brechen, die nach dem 1. November 2005 ausgeliefert wurden.

Rückruf Schnellspanner Tune AC 16+17 wegen Problemen mit der Maßhaltigkeit der Köpfe, Rechnungsdatum 20.12.2005 - 20.02.2006.

Tretkurbel

Ritchey Design hat ein potentielles Sicherheitsproblem bei linken WCS und PRO Kurbelarmen festgestellt (Pro ab 0508 und WCS ab 0501 sind sicher). Unter bestimmten Umständen ist es möglich, dass der linke Kurbelarm unerwartet und ohne Vorankündigung bricht. Die betroffenen Teile sind an der dünnsten Stelle unter 9mm dick.

Bei FSA, genauer gesagt, bei Canyon gab es einen Rückruf beim SLK Compact Modell das Probleme mit selbstständig lösenden Kurbelschrauben hat. Das Problem sei vermutlich durch Schraubensicherung an der linken Kurbel zu beheben.

Cannondale hatte einen Rückruf bei der SI Carbonkurbel.

Vorbau

Einige CroMoto Modelle von Salsa können während der Fahrt reissen oder brechen.

Syntace ruft F99 Vorbauten zurück. Betroffen sind alle Force 99 ohne Kennzeichnung oder einem Produktionscode 01 03 bis einschließlich 34 05 (d.h. 34. Kalenderwoche 2005) .

Diskutiere mit!

Antworten (max 1000 Zeichen)


Dein Name: Passwort(nur für Admin erforderlich):

Zeige die 10 neuesten Einträge:

anon16 KT sagte im Thema Spokomat ...#530
 
Der download von spokomat_setup.exe scheint aktuell nicht zu funktionieren: You don't have permission to access /spokomat/spokomat_setup.exe on this server.
October 5, 2020 at 4:14 pm
anon16 Mike sagte im Thema Gabelöl ...#529
 
Hi, ich bin aktuell etwas genervt vom ewigen Ölwechsel in der Andreani Pumpe. Jemand ne Idee welches Öl man grob gesagt für fast alles nutzen kann, mein Favorit wäre das Maxima 5Wt für Gabelkartuschen und Dämpfer. Was meint ihr ?
July 14, 2020 at 8:19 am
anon16 Kai sagte im Thema Campa/Shimano ...#528
 
Campa 10fach Ergopower mit SRAM Exact Actuation Schaltwerk und 10fach SRAM/Shimano Kassette funktioniert perfekt
June 28, 2020 at 10:22 am
anon16 xrated sagte im Thema News ...#527
 
Das Gleitband in der Topcap kann man auch einzeln wechseln, wenn man den Steg in der Topcap durchbohrt. Danach auspressen.
June 12, 2020 at 11:37 am
anon16 xrated sagte im Thema News ...#526
 
Ich komme da mit den Begriffen etwas durcheinander, Sealhead ist das im inneren mit dem Gleitband was früher im Basic Kit dabei war und die Kappe aussen ist die Topcap welche im genannten Service Kit komplett dabei ist. Man kann beides auch durch Igus ersetzen. Zumindest habe ich davon gelesen.
June 12, 2020 at 11:35 am
anon16 Armin sagte im Thema Nippel ...#525
 
Hallo, meine Reverb A2 wackelt in der Führung. Seal Head oben ist wahrscheinlich verschlissen. Kann ich dafür den Service Kit aus der B1 Stealth (11.6818.031.000) verwenden . Seal Head oben ist gleich. Super wäre, wenn ich an der unteren Führung nur den Gleitring austauschen könnte und ich so nicht den ganzen unteren Seal Head austauschen muss. Vielen Dank.
June 11, 2020 at 10:38 pm
anon16 Herbie sagte im Thema Felge ...#524
 
Hallo xrated, zur Info bzgl. #521. Die Empfehlung von Sapim lautet MG-Scheiben einzusetzen, vorausgesetzt die Felge bietet eine ausreichend große, plane Anlagefläche für die Scheiben. Das ist bei meinen Felgen (breites U-Shape-Profil) der Fall. Ich hatte etwas Bedenken, weil der Innendurchmesser der Scheiben 4,8mm beträgt und die Inverted-Nippel etwa 6mm Kopfdurchmesser haben, aber das scheint problemlos zu funktionieren. In meinem Speichenprüfstand habe ich diese Nippel-Scheiben-Kombination mit 220kg belastet. Am Nippel entstand weder eine Verformung, noch ein erkennbarer Abdruck und die Vorspannung blieb konstant. Der Nippel kann sich in der konkaven Fläche der MG-Scheibe sauber ausrichten und es gibt keine ungünstige Linienberührung.
June 2, 2020 at 4:01 pm
anon16 xrated sagte im Thema News ...#523
 
Ich würde die Mitte nehmen, in der Praxis wird das aber wenig Auswirkung auf die Speichenlänge haben.
May 25, 2020 at 12:36 am
anon16 Meick sagte im Thema Nippel ...#522
 
Hey Xrated, erst einmal möchte ich mich für dein Engagement im allgemeinen bedanken - sowohl im mtb-news-Forum, als auch allgemein. Ich befinde mich momentan im Aufbau meines erstes LRS (24" ZTR Crest mit straightpull Novatec D411/412SB). Nun habe ich eine Verständnisfrage zu gewissen Maßen: Nach meinem Verständnis muss der zur Nabe geforderte Wert WL bzw. WR wie von dir angegeben gemessen werden. Als Flanschmitte verstehe ich im Fall von straightpull die Mitte zwischen den 2 nebeneinander liegenden Speichenlöchern (von oben betrachtet),oder? Ich frage,weil mich die Maße der Novatec D411CB aus deiner Datenbank etwas verunsichert haben-diese sollte von den Maßen her identisch mit meiner 411SB sein, jedoch wurde hier zur Ermittlung von WL/WR anscheinend dein 'Offset Convert Tool' genutzt, und zur Berechnung der Flanschabstand FTF lt. Hersteller genommen. Dieser ist jedoch von Aussenseite Flansch L bis Aussenseite Flansch R gemessen, was sicher nicht richtig ist,oder doch? Ich hoffe,ich habe mich nicht allzu unverständlich artikuliert, und würde mich über eine Antwort sehr freuen. Bei Bedarf sende ich auch gern Fotos zur Erläuterung. Freundlichen Gruß, Meick
May 24, 2020 at 12:06 pm
anon16 xrated sagte im Thema News ...#521
 
Das weiß ich leider auch nicht, am besten du fragst bei Sapim direkt.
May 22, 2020 at 9:22 pm
von: bis:

Copyright 2007-2012 by radtechnik.awiki.org - Jede Art der Vervielfältigung, der Wiedergabe in Medien, auszugsweise oder im Ganzen nur mit Genehmigung des Autors. Alle Rechte vorbehalten! Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller, gesundheitlicher oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.