Suchen

NEWS

SPOKOMAT

  • Spokomat.exe - Speichenberechnung für Profis, zeigt mehr an als nur die Speichenlänge.

Rock Shox Yari Tuning

Rock Shox Yari Tuning

Aufbau

In der Yari ist als Druckstufe eine Motion Control Patrone verbaut. Der Aufbau der Motion Control Patrone ist ziemlich einfach und es sind keine Shims enthalten. Die Dualflow Zugstufe der Yari scheint wohl halbwegs brauchbar zu sein und ist ähnlich wie in der Revelation. Das Chassis ist identisch zur Lyrik inkl. leicht erhöhter negativer Luftkammer im Vergleich zur alten Pike ab 2014. Es ist also klar das der Schwachpunkt der Gabel bei der Dämpfung liegt. Meiner Meinung nach ist die Performance künstlich beschränkt worden, damit sich die Lyrik besser abgrenzt. Es wäre ein leichtes gewesen bei der Druckstufe ein Basevalve wie bei der Mission Control zu verwenden. Und wenn es nur ein Ventil aus Plastik gewesen wäre. Die Druckstufe der Lyrik Mission Control lässt sich leider aufgrund der tapered Standrohre in der Yari sowie des anderen Gewindes der Top Cap, nicht nachrüsten.

Funktion von Motion Control

Motion Control gibt es bei Rock Shox unverändert schon sehr lange. Auf den ersten Blick wirkt es so, als ob es nur LSC Ports gibt die mit einer Art Kreissägeblatt verschlossen werden können. Bei härteren Schlägen soll sich der lange Plastikkörper mit den Längslöchern angeblich stauchen und dann das silberne Kreissägeblatt herausfahren. Dies geschieht dadurch das die Verstellstange im inneren (auch als Poker bezeichnet) sich nicht komprimiert. Allerdings sind im unbelasteten Zustand zwischen Poker und Sägeblatt ca. 2mm Luft, weswegen sich der Plastikkörper erst einmal um 2mm stauchen müsste, damit sich das Sägeblatt überhaupt abhebt. Ein Tip ist es nun, mit einem Schraubenzieher das Sägeblatt weiter herauszuziehen, damit es früher herausfährt. Meiner Meinung nach sollte es so lassen wie es ist und statt dessen gleich das Ventil verändern.

yarimc

Yari MC Druckstufe

DIY Tuning

Häufig wird empfohlen das Ventil an den 3 Löchern mit 2.3mm einfach auf 2.5 oder 3mm aufzubohren. Jedoch birgt dies 2 Nachteile, zum einen ist es dann noch schwerer Shims zu verwenden und zum anderen deckt das Sägeblatt die Löcher nicht mehr ab. Statt dessen habe ich mit einem 2mm Bohrer die Löcher oval nach innen auf eine Länge von 3.2mm aufgeweitet. Doch zu erst muss man erstmal das schwarze Plastikteil mit dem Schlitz abnehmen und die 8mm Mutter abschrauben, dass schafft man auch ohne das Teil einzuspannen.

yari1yari2

Yari DIY Tuning

Zusätzlich habe ich am Sägeblatt die Einbuchtung tiefer gemacht, dies führt aber leider auch dazu das die Ports nicht mehr geschlossen sind, wenn man den Drehregler zudreht. Für Shims unter der Mutter wird ein ID von 6mm verwendet und um die Löcher vollständig abzudecken, benötigt man 22mm Aussendurchmesser. Verwendet man 20mm Shims, ist der Durchfluss bei LSC bereits zu hoch.

yari3

Mit einem 20mm Shim sind die Löcher nicht genug abgedeckt

Bei so großen Shims befindet sich schon relativ wenig Platz damit das Öl wieder zurückfließen kann. Wie bei der Boxxer habe ich jedoch als ersten Shim einen kleineren Shim verwendet, als LSC Ersatz. Jedoch nicht mit 0.15mm Höhe sondern einen 14x0.1. Danach 2 Stück 22x0.15 und einen 14x0.15 Shim.

Beim zusammenbau der Motion Control Patrone muss man darauf achten, dass das Sägeblatt in der richten Position steht. Es ist zu beachten das das Ventil beim einführen bereits im Öl steht. Der Drehregler muss immer auf offen stehen, wegen der zu tiefen Einschnitte am Sägeblatt welche dann wieder die inneren Löcher freigeben. Nach dem Umbau arbeitet die Gabel bereits spürbar besser nach härteren Schlägen.

Alternatives Tuning

Unter diesem Link wird ein etwas anderer Weg beschrieben. Hierbei werden nur 2 Löcher für HSC verwendet und ein Loch exklusiv für LSC. Vorteil dabei ist das sich die LSC getrennt einstellen lässt, eine Art Lockout gibt es dort allerdings auch nicht mehr. Nachteil ist das die Shims ungleichmäßig belastet werden und die Kanäle noch größer sein müssten. Die verwendeten KYB Shims mit 0.114mm entsprechen einem Faktor von ca. 1,5x gegenüber 0.1mm. Formel: (.114/.1)^3.

Weitere Anbieter die nur Tuning für die Druckstufe anbieten

Anyrace

Ich vermute das hierbei die 3 Löcher auf 3.5mm aufgebohrt werden und das Shims zum Einsatz kommen wie oben bereits beschrieben.

Fast Up Compression Kit Tuning

Es handelt sich bei dem Kit lediglich um eine andere Druckstufe, die Zugstufe ist unverändert und immer noch ein Schwachpunkt bei der Gabel (siehe unter Yari MST: Technische Details).

In dem Kit mit der Druckstufeneinheit ist u.a. folgender Stack verbaut:

12 x 1
10 x 0.2
12 x 0.15
14 x 0.15
20 x 0.15
22 x 0.15
16 x 20 x 0.3 Ringshim
16 x 0.15 Centershim
22 x 0.15

Alternativer (weicherer) Stack und ohne Preload für weichere LSC:

10 x 0.2
12 x 0.1
13 x 0.1
16 x 0.1
18 x 0.1
20 x 0.15
22 x 0.15
22 x 0.15
22 x 0.15

Chickadeehill Como Druckstufe

Auch bei diesem Kit wird die Zugstufe nicht verändert.

2 x 19 x 0,1 (Face)
1 x 18 x 0,1
1 x 16 x 0,1
1 x 14 x 0,1
1 x 12 x 0,1
1 x 10 x 0,1
1x 19 x 0,15
1x 18 x 0,1

Diskutiere mit!

Antworten (max 1000 Zeichen)


Dein Name: Passwort(nur für Admin erforderlich):

Zeige die 10 neuesten Einträge:

anon16 Thomas sagte im Thema Reverb ...#539
 
Hallo, meine A1 steckt ganz unten bombenfest und bewegt sich nicht mehr. Auch nach Ausbau des Poppetvalve (Ventil, welches durch den Remote betätigt wird) und Ölablassen über die Oberseite rührt sich nix. Da müsste doch eigentlich alles frei beweglich sein!? Wie kann ich das Teil jetzt zerlegen, wenn ich es nicht nach unten rausschieben kann?
July 12, 2021 at 9:12 am
anon16 xrated sagte im Thema News ...#538
 
Thats what i measured. You can try of course other sizes but smaller ID means also less material on outside.
May 5, 2021 at 8:13 pm
anon16 ka81 sagte im Thema Monarch ...#537
 
Hi. Thanx for o-ring sizes. One question - why do you think it's 10x3 for oring inside of red fixed piston assembly ? Outer diameter of shaft is 9.95, so oring must be at least less than 9.95.. I measured mine and it seems to be 9.50x3. https://www.mtbr.com/threads/rockshox-monarch-plus-rc3-o-rings-sizes-correct-real-dimensions.1182334/#post-15298482
May 4, 2021 at 11:48 pm
anon16 zierroff sagte im Thema FoxRP23 ...#536
 
Super Artikel über das Ghost Hybride!
February 27, 2021 at 10:15 pm
anon16 xrated sagte im Thema Spokomat ...#535
 
Update Spokomat auf 2.6.0.0
February 9, 2021 at 12:45 pm
anon16 xrated sagte im Thema Spokomat Web ...#534
 
Vergessen: In der Online Version gibt es noch die Möglichkeit eigene Daten einzutragen, dort sind aktuell fast 300 Felgen und Naben eingetragen von Usern
February 3, 2021 at 12:02 am
anon16 xrated sagte im Thema Spokomat ...#533
 
Hatte leider lange Zeit mich drum zu kümmern. Die Upload Funktion wird wegfallen, da ich keinen eigenen Server mehr hoste.
February 2, 2021 at 11:59 pm
anon16 Flo sagte im Thema News ...#532
 
Ja, Updates gabs auch schon lange keine mehr (der Server ist auch scheinbar nicht erreichbar)... wird das Programm überhaupt noch weiterentwickelt?
January 30, 2021 at 7:29 pm
anon16 Pump up sagte im Thema Spokomat ...#531
 
wollte Nabendaten Uploaden aber anscheinend ist der remote server nicht erreichbar - schade
January 14, 2021 at 2:32 pm
anon16 KT sagte im Thema Spokomat ...#530
 
Der download von spokomat_setup.exe scheint aktuell nicht zu funktionieren: You don't have permission to access /spokomat/spokomat_setup.exe on this server.
October 5, 2020 at 4:14 pm
von: bis:

Copyright 2007-2012 by radtechnik.awiki.org - Jede Art der Vervielfältigung, der Wiedergabe in Medien, auszugsweise oder im Ganzen nur mit Genehmigung des Autors. Alle Rechte vorbehalten! Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, die sich auf Schäden materieller, gesundheitlicher oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen.